AK12 600
In diesem Jahr stellen wir 2 Mannschaften. Mit der AK12 nehmen wir 6x an der LTGK 9-Loch-Team-Challenge 2019 teil. Dieses Turnier ist für die Jüngsten ausgelegt, da als Vorraussetzung zur Teilnahme bereits eine Platzreife ausreicht. Am 4. Mai haben mitgespielt: Mick Richter, Svea Eichberger, Thordis Schnack, Fenja Hartwig und Jarod Dinnebier. Jarod konnte sich bei der ersten Teilnahme ein Handicap erspielen und kann so jetzt auch bei uns in der AK14 mitspielen.
 
Im bereits 2. Jahr spielen wir in der AK 14. Nach dem 2. Spieltag liegen wir mit nur einem Nettopunkt hinter Hohwacht auf dem 2. Platz gefolgt von Travemünde und Fehmarn. Hier haben am 12.5. folgende Spieler/-innen gespielt: Jarod Dinnebier, Svea und Finn Eichberger, Liz Reimann und Mick Richter. Am 2. Spieltag in Hohwacht konnten Svea, Liz und Jarod ihr Handicap verbessern.
   

Niklas02

 

Niklas Reimann, ein „Eigengewächs“ unseres Golfclubs, hat seine C-Trainer-Prüfung erfolgreich bestanden.

 

Regeln und EtiketteMärz 2017  Unser erster Regelnachmittag hat stattgefunden

Am 3. März war es soweit; 12 Kinder + einige Eltern trafen sich bei uns im Vereinshaus. Für jeden Teilnehmer gab es eine Primel vom Jugendwart Torsten als Willkommensgeschenk ...

Dank der Unterstützung durch Stefan (Vater einer Spielerin) konnten viele Regeln als Filme auf eine Leinwand geworfen werden.

Nach den Filmen gab es eine Pause mit viel Naschies, Brezeln und Getränken.

 

QuizEs folgten altersklassengemäß Fragebögen die teilweise alleine oder auch mit dem Elternteil gelöst wurden.

Gemeinsam wurden die Lösungen der einzelnen Fragen durchgesprochen. Auch die Erwachsenen nahmen rege Teil und kamen so manches Mal ins Schwitzen.

 

FuerKidsAm Ende durften sich mehrere Gewinner etwas aus der "Schatzkiste" aussuchen.

Torsten 195Am 14.10.2016 war der letzte Trainingstag für unsere Jugendlichen. Er stand unter dem Motto "Spaß haben" und Alle entschieden sich einstimmig dafür verschiedene Spiele auszuprobieren. Der große Renner war das Seilspringen. Auch wenn manch eine/ einer anfangs noch etwas Respekt vor dem Seil hatte, wurden alle Kinder 1,5 Stunden lang nicht müde immer wieder Seil zu springen. Alternativ wurde ein Holzwurfspiel, Boccia und Kupp gespielt. Ach ja, und es gab sogar einige, die mit unserem Pro Mark Golf in ein kleines Chipping-Netz gespielt haben. ,-)

Torsten

-Jugendwart-

Homepage-Design: C. Hanf / Hosting by Lobo-Soft Computer