Liebe Mitglieder,

hiermit möchte ich euch über die sportlichen Aktivitäten unserer Golfjugend informieren. In diesem Jahr stellen wir 2 Mannschaften:

AK12 600

Mit der AK12 nehmen wir 6x an der LTGK 9-Loch-Team-Challenge 2019 teil. Dieses Turnier ist für die Jüngsten ausgelegt, da als Vorraussetzung zur Teilnahme bereits eine Platzreife ausreicht. Am 4. Mai haben mitgespielt: Mick Richter, Svea Eichberger, Thordis Schnack, Fenja Hartwig und Jarod Dinnebier. Jarod konnte sich bei der ersten Teilnahme ein Handicap erspielen und kann so jetzt auch bei uns in der AK14 mitspielen.

AK14 600 Im bereits 2. Jahr spielen wir in der AK 14. Nach dem 2. Spieltag liegen wir mit nur einem Nettopunkt hinter Hohwacht auf dem 2. Platz gefolgt von Travemünde und Fehmarn. Hier haben am 12.5. folgende Spieler/-innen gespielt: Jarod Dinnebier, Svea und Finn Eichberger, Liz Reimann und Mick Richter. Am 2. Spieltag in Hohwacht konnten Svea, Liz und Jarod ihr Handicap verbessern.

 

Ich bin sehr stolz auf die Ergebnisse unserer Jugend und am meisten freut mich der Zusammenhalt und das Miteinander unserer Jugendlichen. Sie leben den fairen Golfsport und sind nach den Turnieren kaum vom Putting Grün runter zu bekommen.

Euer Jugendwart Torsten Reimann

Marc freiChip und Putt Kurs

Samstag 25.05.2019 14:00

2 Stunden für 35€ p.P.


• Pitch und Bunker Kurs

Samstag 01.06.2019 14:00

2 Stunden für 35€ p.P.

Platzregel Besserlegen für Mai 2019:


logo transDer GVSH hat aktuell die Möglichkeit eröffnet auch nach Ablauf der Winterspielzeit vorgabewirksame Wettspiele regelkonform mit der nachstehenden Platzregel „Besserlegen“ zu gestatten, um auf die teilweise noch schlechten Platzverhältnisse Rücksicht zu nehmen. Wir haben zunächst für alle vorgabewirksamen Wettspiele im Monat Mai entschieden eine entsprechende Platzregel bis 31.Mai zu erlassen und beim GVSH angemeldet.

„Liegt der Ball des Spielers auf einem Teil des Geländes, das auf Fairwayhöhe oder niedriger geschnitten ist, darf der Spieler einmal straflose Erleichterung in Anspruch nehmen, indem er den ursprünglichen Ball oder einen anderen Ball in den folgendem Erleichterungsbereich hinlegt und ihn aus daraus spielt:

Bezugspunkt: Stelle des ursprünglichen Balls

Größe des Erleichterungsbereichs,    
gemessen vom Bezugspunkt:

Eine Schlägerlänge aber mit diesen Einschränkungen:
Einschränkungen der Lage des Erleichterungsbereichs:

Er darf nicht näher zum Loch als der Bezugspunkt liegen, und
er muss im Gelände liegen.

Bei Anwendung dieser Platzregel muss der Spieler eine Stelle zum Hinlegen des Balls wählen und das Verfahren zum Zurücklegen eines Balls nach den Regeln 14.2b (2) und 14.2e anwenden.

Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen die Platzregel: Grundstrafe nach Regel 14.7a.“


Golfclub Reinfeld e.V.

-Spielleitung-

 

HubsiDie Sommergrüns sind wieder offen. Deshalb nun wieder jeden 1. und 2. Dienstag im Monat: Vorgabewirksames 9-Loch-Turnier, Stableford. Treffen bis 09:00. Start ab 09:30. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Unterkategorien

Aktuellmeldungen aus dem Jahr 2015.

Aktuellmeldungen aus dem Jahr 2014.

Homepage-Design: C. Hanf / Hosting by Lobo-Soft Computer