1000 Euro für die Sparte Asyl des Bürgervereins Reinfeld 

Eine wundervolle Region mit attraktiven Unternehmen, einer Kulturlandschaft und einer besonderen Natur – das ist der Hansebelt, gelegen zwischen den Metropolen Hamburg und Kopenhagen. „Wir haben alles zum Glück“ – unter diesem Motto streben die hier ansässigen 130 Unternehmen des HanseBelt e.V. neben moderner Unternehmenskultur auch eine ausgewogene Work-life-Balance für ihre Mitarbeiter an. Mit verschiedenen Aktionen führt der Verbund Menschen in der Region zusammen. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause lud der HanseBelt e.V. im Juni wieder zu einem Benefiz-Golfturnier in den Golfclub Reinfeld ein. Unter den Teilnehmer erstmals auch ein Gast aus dem benachbarten Dänemark. Den Löwenanteil des Startgeldes spendet der Golfclub Reinfeld, aufgestockt durch einen Beitrag des HanseBelt e.V., wieder für einen guten Zweck. Empfänger der so zusammengekommen 1.000,- Euro ist diesmal die Sparte „Asyl in Reinfeld“ des ortsansässigen Bürgervereins, die sich – heute wichtiger denn je – um die Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft bemüht. Spielführer Christian Loose und der Initiator des Turniers, Christian Burdorf, übergaben jetzt die Spende an den Bürgerverein, vertreten durch Marlies Stoldt und Siegbert Schüler.

Wer mehr über diese Initiative wissen möchte:  www.buergerverein-reinfeld.de/Unsere-Sparten/Asyl-in-Reinfeld

Bericht: Christian Burdorf


 Spendenübergabe Asyl

Website: Stefan Heier / Hosting by Lobo-Soft Computer