gcr golf ball frei 150Der Golfclub erlaubt probeweise für dieses Jahr das Mitführen von Hunden auf dem Golfplatz.

Dazu müssen zuvor, durch eine Unterschrift in unserem Clubhaus, unsere Bedingungen akzeptiert werden.

Die Hunde müssen ausbildungstechnisch sowie charakterlich in der Lage sein, auf dem Platz folgen zu können, ohne das Spiel zu stören und den Platz zu schädigen.

Außerdem wird erwartet, dass der Hund stets angeleint ist, stets eine sichtbare Kottüte mitgeführt wird, Hündinnen nicht läufig sind und kranke Tiere zu Hause gelassen werden.

Falls das Miteinander auf dem Platz durch die Hunde gestört wird, müssen wir den Versuch leider beenden.

Siegerin des Put-TurniersÜbergabe der SpendeDas diesjährige Benefizturnier der Damen wurden zu Gunsten der in Reinfeld ansässigen Vereinigung sii-kids & talents ausgespielt. „sii“ steht für „special (besonders), intelligent und interessiert“: Der Verein fördert hochbegabte und talentierte Kinder mit besonderen Interessen. Susanne Braun-Speck, Vorsitzende des Vereins, und Lehrer Marco Buske von der Immanuel-Kant-Schule brachten einige sii-kids an diesem Tage mit in den Club. Für die Jugendlichen wurde parallel zum Damenturnier ein Put-Turnier ausgerichtet, das Lara Bierwolf für sich entscheiden konnte.

Claudia Rathje, Mitorganisatorin, konnte am Ende des Tages eine Spende in Höhe von 450 Euro an Susanne Braun-Speck überreichen, die sich mit ihren Kindern dafür herzlich bedankte: Die Jugendlichen verteilten Rosen an alle Spielerinnen und übergaben zudem noch ein Gedicht, das sie selber verfasst hatten. Dank an alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben!


Bericht aus der Schülerredaktion der Kant-Gemeinschaftsschule  http://erkant.de/   (Foto: Lars Bierwolf, Redakteurin Minoka Braun):

2017 BenefizGolf-Club veranstaltete ein Benefiz-Turnier für Kinder & Jugendliche

Am 15. Juli gab es ein Benefiz-Turnier auf dem Reinfelder Golfplatz. Es war ein reines Damen-Turnier. Diese erspielten einen Geldbetrag von 450 EUR, der an den Verein sii-kids & -talents e.V. ging, aber überwiegend für die Schülerzeitung verwendet werden wird.

Das Turnier begann morgens um 11 Uhr. Währenddessen die Damen 9-Löcher spielten (Scramble 9-Loch), konnten einige der erkant-Redakteure und sii-kids-Mitglieder sowie Vereinsvorstand Susanne Braun-Speck, Coach Marco Buske und einige Eltern das Golfspielen ausprobieren. Unter der Leitung von Christian Loose und Kay Gladigau übten sie den Abschlag sowie das Putten. Abschließend gab es ein kleines Putt-Turnier, wobei jeweils Sieger bei den Erwachsenen und Kindern hervorgingen.

Im Anschluss wurde groß aufgetischt und Geschenke verteilt.

Alle anwesenden Schüler bekamen vom Golf-Club einen Selfie-Stick geschenkt; die Damen erhielten eine Rose von sii-kids und das extra aufgebaute Buffet genossen alle. Susanne hielt eine kurze Dankesrede an die Organisatorin:

Claudia Rathje vom Golf-Club hatte all das organisiert.

„Claudia Rathje schrieb nachträglich: "Die Golf-Damen waren ebenfalls sehr angetan von Verein sii-kids & -talents e.V. und zeigten großes Interesse an der Arbeit des Vereinvorstands, was man an den vielen Fragen erkennen konnte. Viele haben mich in den Tagen danach noch angesprochen und waren begeistert von dem Turnier und dem Rahmenprogramm sowie der Auswahl des begünstigten Vereins. Ich denke, dass unsere Spende bei Euch besonders gut angelegt ist.“"

 

Marc frei„Pro-Cup“logo trans

 

18-Loch-Matchplay

01.Mai - 30. September 2017

 

  • Die Preise werden von Mark gesponsert, so dass kein Startgeld erhoben wird.
  • Die Spielpaarungen sind durch Los aufgestellt worden.
  • Paarungen und Rundentermine - bis wann muss die Partie gespielt sein – werden im Spielbaum angezeigt. Kommt es in der vorgegebenen Frist zu keiner Terminabsprache/Spiel, qualifiziert sich immer der Zweitgenannte!
  • Die TeilnehmerInnen erklären sich bereit, dass die in der Geschäftsstelle bekannte Telefonnummer dem Herausforderer bekannt gemacht wird.
  • Es spielen Damen und Herren in gemeinsamer Wertung.
  • Das Wettspiel ist nicht vorgabewirksam.

 

  • Spielmodus: ¾ Vorgabe laut DGV, d.h. die Differenz der Spielvorgaben der Gegner als ¾ Vorgabenzuteilung wird beginnend mit dem „Loch 1 der Vorgabenverteilung aufwärts“ vorgenommen.
  • Für die Vorgabenverteilung wird eine Spielvorgabe von max. -36 angesetzt.


    Z.B.: 1 Spieler A mit der Spielvorgabe -27 und ein Spieler B mit -45 spielen gegeneinander:

    Rechnung:      45=>36 – 27 = 9 : 4 = 2,25 x 3 = 6,75 => Spielvorgabe 7

    (Es wird ab 0,51 aufgerundet, bis 0,509 abgerundet.)

    Somit erhält der Spieler B mit der Spielvorgabe -45 an den 7 schwersten Löchern ein Schlag „vor“.

  • Vor der Runde werden auf der mitgeführten Scorekarte die Anzahl der Schläge, die ein Spieler „vor“ hat, notiert.
  • Gespielt wird nach den offiziellen Regeln des DGV(einschließlich Amateurstatut). Ergänzend gelten die Regeln des GC Reinfeld e.V.
  • Gestartet wird immer auf Tee 1.
  • Endet das Lochspiel gleich, wird Bahn für Bahn weiter gespielt, bis ein Spieler das Loch gewinnt. Dieses Stechen beginnt immer an Bahn 1.
  • Nicht Antreten führt zur Disqualifikation. 

2017 Matchplay15

 

1. Preis: Wanderpokal „Pro’s Cup“ sowie „Greenfee und 18-Loch“ mit Gregory Wiggins auf „Gut Kaden“ oder „im Hamburger GC“.

 

2. Preis:  100,- € Gutschein im „Golfshop Castan, Hamburg“ 

3. Preis:   50,- € Gutschein im „Golfshop Castan, Hamburg“ 

4. Preis:   25,- € Gutschein im „Golfshop Castan, Hamburg“ 

 

Spielleitung: Mark Wiggins, Christian Loose.

 

2017 Patenschaften Bahnen

Unterkategorien

Aktuellmeldungen aus dem Jahr 2015.

Aktuellmeldungen aus dem Jahr 2014.

Homepage-Design & Hosting by Lobo-Soft Computer